Elektrogeräte Entsorgen in Berlin

Keine Sorge Wir Entsorgen!
Ihre Elektrogeräte in Berlin!

Wir entsorgen Ihre Elektrogeräte bereits (Schauen Sie im Preis-Rechner nach den Elektrogeräten)

Sie wollen Ihre Elektrogeräte entsorgen und wohnen in Berlin?
 
Wir sind die berliner Sperrmüll Entsorgungsfirma und erledigen Sperrmüllabholung zum Festpreis. Schnellstens sind wir am Einsatzort und entrümpeln Ihre Elektrogeräte zu günstigen Preisen. Die Elektrogeräte Entsorgung erfolgt durch uns stets fachgerecht und umweltfreundlich. Zögern Sie nicht, wenn Sie Ihre Elektrogeräte entsorgen wollen – Rufen Sie uns an oder holen Sie ein kostenfreies Angebot. Wir freuen und auf Ihre Nachricht!
 
*Der Preis kann sich erhöhen, wenn kein Aufzug vorhanden ist oder der Laufweg besonders lang ist.
*Der Mindest-Abholpreis liegt bei 49 €.

Ablauf - So funktioniert die Elektrogeräte Entsorgung

Sie wollen Ihre Elektrogeräte abholen lassen oder eine Sperrmüllabholung in Berlin. Elektrogeräte Entsorgen leicht gemacht in nur wenigen Schritten.

1

Kontaktaufnahme

Rufen Sie uns an bezüglich des Sperrmülls in Berlin. Schreiben Sie uns per Mail, Whatsapp, Telegram oder über das Angebotsformular.

2

Feststellung

Schicken Sie uns ein Foto oder berichten Sie uns von den Elektrogeräten . Wenn nötig kommt der Kollege gerne zur Besichtigung vorbei.

3

Kostenvoranschlag

Sie erhalten von uns ein kostenloses und unverbindliches Angebot für die Elektrogeräte Entsorgung.

4

Abholung

Unsere Profis kommen zum vereinbarten Termin und holen Ihre Elektrogeräte ab.

5

Entsorgung

Nach der Elektrogeräte Entrümpelung wird der Sperrmüll fachgerecht und umweltfreundliche von uns entsorgt und recycelt.

Unsere Vorteile

Das Sperrmüll 123 Team ist jederzeit für Sie da und die Sperrmüllabholung in Berlin erfolgt schnell, kompetent und zuverlässig. Lassen Sie uns die schweißtreibende Arbeit übernehmen und profitieren Sie von unseren Vorteilen.

Unsere Vorteile

Online Preis-Rechner

1) Gib den zu entsorgenden Gegenstand in das Suchfeld ein.
2) Den Gegenstand in den Warenkorb hinzufügen.
3) Das dazu nötige Formular ausfüllen und absenden.
4) Fertig: In kürzester Zeit erhältst du bereits dein Angebot.

Was möchten Sie entsorgen?

Richtig alte Elektrogeräte entsorgen

Was tun wenn der Kühlschrank oder die Waschmaschine kaputt ist. Wohin mit den alten Laptops/Computer und den dazugehörigen Kabelsalat? Wo entsorgen ich den verstaubten alten Staubsauger? Ebay Anzeige erstatten und sogar verschenken – aber keine möchte so wirklich vorbeikommen und abholen. Oder lieber der Gang zum Recyclinghof, am besten die Mitnahme bei Neu-Lieferung oder Rückgabe im Geschäft? Jetzt mal alles bei Seite – Sperrmüll123 Team kommt gerne schnellstens vorbei und hilft Ihnen bei der fachgerechten Elektrogeräten Entsorgung in Berlin. Auch wenn die Elektrogeräte bereits im Keller oder auf dem Dachboden sich angesammelt haben. Es eine unmenge an Elektroschrott geworden ist, wir nehmen den gesamten Elektroschrott mit und entsorgen diese fachgerecht und umweltfreundlich. Selbstverständlich können Sie ihren Elektroschrott auch selber zur BSR fahren und entsorgen. Aber sollten Sie nicht die Zeit, Kraft oder die nötigen Fahrzeuge dafür haben, unterstützen wir Sie gerne dabei. Zu günstigen Preisen mit Festpreis-Garantie entsorgen wir die alten Elektrogeräten so schnell wie möglich, damit Sie wieder Platz für neues haben.

 

Zertifizierung für Recycling: Eletrogeräte entsorgen mit Entsorgungsnachweis

Sie sind eine Firma und müssen spezielle Elektrogeräte entsorgen. Als Nachweis benötigen Sie ein Zertifikat für die fachgerechte Entsorgung des Elektroschrotts zum Vorlegen bei den Vorgesetzten oder in der Buchhaltung. Jedes ElektroG2 Gewerbe in Deutschland, dass Elektrogeräte produziert oder vertreibt, muss die Elektroschrott Entsorgung nachweisen. Den Nachweis über die Elektroschrott-Entsorgung dürfen nur zertifizierte Entsorgungsfachbertriebe ausstellen. Sprechen Sie uns darüber an, wenn Sie Ihre Elektrogeräte entsorgen lassen wollen. Auf Wunsch stellen wir Gewerbe Kunden den Entsorgungsnachweis des Elektrogerätes aus. Sie erhalten von uns die gültige Zertifizierung für die Elektrogerät-Entsorgung und Recycling.

 

Was sind alles Elektrogeräte?

Elektrogeräte sind Geräte, die für den Betrieb eine Stromquelle benötigen. Strom, das auf der Steckdose kommt oder aus einer Batterie fließt und das Gerät in Takt setzt. Einige Beispiele für haushaltsübliche Elektrogeräte sind: Kühlschrank, Fernseher, Drucker, Waschmaschine, Geschirrspülmaschine, Trockner, Telefon, Staubsauger etc. Sollten diese mal kaputt gehen, müssen diese Elektrogeräte über den Sperrmüll entsorgt werden. Auch verschiedenste Kabel wie Verlängerungskabel und Mehrfachstecker zählen zum Elektroschrott.

 

Dürfen Elektrogeräte im Hausmüll entsorgt werden?

Elektrogeräte dürfen seit 2006 nicht im Hausmüll entsorgt werden. Dazu zählen auch Kleingeräte wie Telefon, Handys oder Radiowecker oder Kabel. Elektrische und elektronische Altgeräte müssen vom normalen Hausmüll strikt getrennt werden. Denn Elektrogeräten enthalten teilweise umweltschädliche Schadstoffe, als auch wertvolle Metalle und Rohstoffe wie Aluminium. Damit viele Ressourcen recycelt und erneut genutzt werden können, müssen die Elektrogeräte umweltfreundlich und fachgerecht entsorgt werden.Defekte Elektrogeräte, die vor allem im täglichen gebrauch verwendet werden, werden besonders lästig, wenn sie mal kaputt gehen. Dann steht zum Beispiel der große Kühlschrank oder die schwere Waschmaschine so mal da und Sie müssen diese entweder selbst entsorgen oder besorgen sich fachkundige Hilfe, wie ein Entsorgungsunternehmen oder Entrümpler – sperrmuell123 hilft Ihnen bei der Elektrogeräten Entsorgung in Berlin.

 

Woran sind Elektrogeräte als Sperrmüll erkennbar?

Woran Sie ein Elektrogerät erkennen, dass dieses nicht in den Hausmüll sondern im Sperrmüll landen muss, ist eigentlich ziemlich simpel. Das Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne ist aus dem Elektrogerät, auf der Bedienungsanleitung oder auf dem Garantieschein abgebildet. Leider ist nicht auf jedem Elektrogerät solch ein Symbol erfasst.

 

Technologische Verschmutzung: Was ist E-Müll? Wie kann man ihn reduzieren?

Die Vielfalt an technologischen Produkten nimmt stetig zu. Jedes Jahr kommen brandneue Smartphone-Modelle in unser Leben, es gibt große Unterschiede zwischen Computern von vor zwei Jahren und denen, die heute zum Verkauf angeboten werden. Die Tatsache, dass technologische Produkte so schnell produziert werden, verkürzt auch ihre Nutzungsdauer. Diese Situation fügt den Umweltverschmutzungsproblemen unserer Zeit ein weiteres hinzu: E-Müll.

 

Was ist Elektroschrott?

Alle elektrischen und elektronischen Produkte, die nicht mehr funktionieren, unerwünscht sind oder deren Lebensdauer abgelaufen ist, werden als Elektronikschrott, Elektroschrott oder, anders ausgedrückt, als WEEE (Waste Electrical and Electronic Equipment) bezeichnet. Computer, Fernseher, Handys, Faxgeräte und Drucker machen den Großteil dieses Abfalls aus. Warum sind diese Abfälle also schädlich?

Die überwiegende Mehrheit des Elektronikschrotts enthält Substanzen wie bromierte Flammschutzmittel, chlorierte Lösungsmittel, PVC, schädliche Metalle, Blei, Quecksilber, Beryllium und Cadrium. Die Verbreitung dieser Substanzen in der Umwelt als Abfall verursacht eine ernsthafte Verschmutzung und stört die natürlichen Lebensräume. Darüber hinaus bedroht er aber auch die menschliche Gesundheit.

 

Was sind die gefährlichen Substanzen im Elektroschrott?

Wenn wir die gefährlichsten Substanzen auflisten, die der menschlichen Gesundheit schaden können, indem sie sich im Elektronikschrott ausbreiten:

Kugeln: Sie können das zentrale Nervensystem, die Nieren und das Fortpflanzungssystem beeinträchtigen, besonders bei Kindern. Kathodenstrahlröhren, altes Lötzinn, Glas, Batterien und Akkus in Monitoren enthalten diesen Stoff.

Quecksilber: Es ist ein krebserregender Stoff. Selbst kurzfristige Exposition kann zu dauerhaften Schäden am Gehirn, der fötalen Entwicklung und den Nieren führen. Zittern, Seh- und Hörstörungen können aufgrund der Auswirkungen auf die Gehirnfunktionen auftreten. Es ist in Thermometern, Batterien und Blutdruckmessgeräten enthalten.

Beryllium:Obwohl es eine krebserregende Substanz ist, schädigt es das Nerven-, Immun- und Fortpflanzungssystem. Es ist in Hauptplatinen enthalten.

Bromierte Flammschutzmittel: Es wirkt sich negativ auf hormonelle Funktionen aus. Es findet sich in Steckern, gedruckten Schaltungen und Kabeln.

 

Elektrogeräte entsorgen in Berlin

Kleinere Elektrogeräte mit maximaler Abmessung von 25 cm und haushaltsüblichen Menge  kann der Elektrohändler kostenlos annehmen. Dafür müssen Sie nicht unbedingt etwas neues kaufen oder einen Kassenbon vorlegen. Ob Sie die elektrische Zahnbürste, das alte Telefon oder den Reisefön in diesem Elektrogeschäft gekauft haben spielt dabei keine Rolle.Größere Elektrogeräte die eine Abmessung über 25 cm haben wie zum Beispiel Kühlschrank, Waschmaschine, Herd oder Mikrowelle können Sie manchmal beim Kauf eines ähnlichen Elektrogeräts abgeben. Wenn nicht schon im Geschäft, wird das Elektrogerät direkt aus der Wohnung während der Neu-Anlieferung mitgenommen. Geben Sie direkt beim Kauf des neuen Elektrogerätes die Entsorgung des Altgerätes an und fragen Sie vorher noch nach, wieviel es kostet. Ein Preisvergleich lohnt sich definitiv! Fragen Sie am besten gleich bei Sperrmüll 123 nach, kurz telefonisch oder per Mail und erfahren Sie den Preis für die Elektrogeräte Entsorgung in Berlin.

 

Elektrogeräte entsorgen bei einer Wohnungsauflösung in Berlin

Bei der Wohnungsräumung bzw. Wohnungsauflösung in Berlin entrümpeln wird den gesamten Haushalt, wenn vorhanden auch den Keller. Die Wohnung wird komplett leer geräumt. Dabei werden alle angeschlossene Elektrogeräte von uns demontiert und fachgerecht entsorgt. Sollte eine Wohnungsauflösung anstehen, so schauen Sie zunächst, welche Elektrogeräte Sie selber eventuell noch behalten, verkaufen oder verschenken wollen. Sobald wir dann zum Einsatz kommen, werden alle Küchengeräte als auch Haushaltsgeräte, die vom Strom versorgt werden von jeglichen Möbeln getrennt und aussortiert. Sei es der Kühlschrank, Elektroherd, Gasherd, Geschirrspüler, Mixer, Kaffeemaschine, Toaster als auch typische Haushaltsgeräte wie Akku Ladegerät, Fernseher, Fön, PC, Drucker, Staubsauger, Ventilator. Nicht zu vergessen, auch die Deckenleuchten. Alle Elektrogeräte werden vor Ort bereits sortiert, in unseren LKWs beladen und im Recyclinghof auf der entsprechenden Station entsorgt. Einige noch funktionstüchtige, brauchbare Elektrogeräte werden an gemeinnützige Organisationen, Bedürftige oder Studentenwohnheime gespendet. So reduzieren wir zu einem die anstehenden Entsorgungskosten, zum anderen tun wir was Gutes.

 

Nutzen Sie für die Elektrogeräte Entsorgung einen Rücknahmeservice

Oftmals bieten Elektrohändler ihren Kunden einen Rücknahmeservice an. Das bedeutet, dass er Ihren alten Elektroschrott abholt und entsorgt, wenn Sie ein neues Produkt bei ihm kaufen. Wenn Sie also das nächste Mal Ihren Kühlschrank, Ihre Waschmaschine oder Ihr Sofa aufrüsten, erkundigen Sie sich bei dem Geschäft, ob es einen Rücknahmeservice anbietet.

 

Elektrogeräte abholen lassen oder abgeben

Ganz egal ob Kühlschrank, Waschmaschine, Fernseher oder Telefon. Alle alten, kaputten Elektrogeräte können Sie selbst zu örtlichen Wertstoffhof / Recyclinghof bringen. Achten Sie dabei, dass nur vollständige Geräte als Elektroschrott gelten. Diese sollen vorher nicht geöffnet und zerteilt werden. Auch der Kabelanschluss darf dabei nicht fehlen. Ansonsten handelt es sich um Baumischabfall und lässt sich gut bezahlen.Seit 2016 müssen Elektrogeschäfte, deren Verkaufsfläche mindestens 400 m² beträgt, alte Elektrogeräte annehmen. Auch online Versandhändler oder Shops mit der Lagerfläche von mind. 400 m² sind dazu verpflichtet. Jedoch müssen Sie dafür den Weg, Ihre Zeit und die möglichen Entsorgungskosten in Kauf nehmen. Lassen Sie lieber ganz bequem ihre alten Elektrogeräte in Berlin von Sperrmüll123 abholen und entsorgen – der  ganze Service zum Festpreis und ohne versteckte Kosten.

 

Elektroschrott in der Welt in Zahlen

Laut dem Global E-Waste Monitoring Report 2020 der Vereinten Nationen werden jährlich 7,3 kg Elektroschrott pro Person produziert. Laut demselben Bericht wurden allein im Jahr 2019 53,6 Millionen Tonnen Elektroschrott erzeugt; 17,4 % dieses Abfalls wurden offiziell recycelt.

  • Das Land, das weltweit den meisten Elektroschrott produziert, sind die USA mit 7 Millionen Tonnen. Es folgen China mit 6 Millionen Tonnen und Japan mit 2,2 Tonnen Abfall.
  • Die Türkei rangiert mit 503 Tausend Tonnen Abfall pro Jahr auf Platz 17 der Länder, die den meisten Elektroschrott produzieren.
  • Es ist bekannt, dass die Pro-Kopf-Menge an Elektroschrott in direktem Zusammenhang mit dem Wohlstandsniveau steht. In Ländern mit hohem Volkseinkommen steigt die Abfallmenge pro Kopf auf bis zu 29 Kilogramm. In der Türkei liegt dieser Wert bei 6,5 kg.
  • Das Land mit der höchsten E-Müll-Recyclingrate ist Schweden mit 62,6 %. In den USA liegt diese Rate bei 14 %, in China bei 21 %, in Japan bei 23 % und in der Türkei bei 5 %.

Wie sollte Elektroschrott recycelt werden?

Unsachgemäße Entsorgung von Elektroschrott kann irreversible Schäden an der Umwelt verursachen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, Abfälle mit den richtigen Methoden zu sammeln und zu recyceln.

Der Recyclingprozess von Elektroschrott funktioniert ähnlich wie bei anderen Abfällen. Da diese Abfälle jedoch in mehrere Arten untereinander aufgeteilt sind, müssen einige spezielle Anwendungen durchgeführt werden. Als Ergebnis dieser Anwendungen werden die Rohstoffe der elektronischen Geräte recycelt. Fassen wir diesen Prozess in zwei kurzen Artikeln zusammen:

  1. Elektronische Abfälle, die in einer Anlage gesammelt werden; sie werden in verschiedene Kategorien wie Monitore, Beleuchtungsgeräte, Lampen unterteilt. Abfälle, die nicht in eine bestimmte Kategorie eingeteilt werden können, werden als undefiniert bezeichnet und in einer anderen Kategorie gesammelt.
  2. Die unbrauchbaren Teile der in verschiedene Kategorien eingeteilten Abfälle werden zerstört und die verbleibenden Materialien wie Kunststoff, Eisen, Kupfer werden verarbeitet und recycelt.

Was können wir tun, um Elektroschrott zu reduzieren?

Denken Sie daran, dass Elektroschrott eigentlich kein Hausmüll ist. Er sollte von anderen Abfällen getrennt gehalten und als Sperrmüll entsorgt werden. Genau wie bei anderen Abfallproblemen gibt es Dinge, die wir individuell tun können, um Elektroschrott zu reduzieren.

  • Indem Sie Ihren Elektroschrott in Separate aufbewahren, können Sie ihn bei den kommunalen Sammelstellen, im Wertstoffhof, bei der BSR, den von den Herstellern eingerichteten Transferzentren und lizenzierten Verarbeitungsbetrieben abgeben oder in Elektroschrottcontainern entsorgen. Wenn Sie Unterstützung benötigen, welcher Abfall wo entsorgt werden soll, können Sie sich an die Berliner Stadtreinigung BSR oder an ein Entsorgungsunternehmen wie Sperrmüll123 wenden.
  • Wenn Sie sich Gedanken darüber machen, wo Sie Altbatterien des Elektroschrottes wir bei einer elektrischen Zahnbürste beispielsweise entsorgen sollen, wenden Sie sich an Batteriesammelstellen.
  • Wenn Sie ein neues elektrisches und elektronisches Produkt kaufen, können Sie das alte bei den Elektro- und Elektronikgerätehändlern abgeben. Wenn Sie außerdem die Aktionen “Bringen Sie das Alte, nehmen Sie das Neue mit” nutzen, die von Zeit zu Zeit von verschiedenen Geschäften und Marken organisiert werden, werden Sie keinen Abfall verschwenden und sogar einen Rabatt erhalten.

Kosten der Elektrogeräten Entsorgung Berlin

Je nachdem um welches Elektrogerät es sich handelt, können Sie direkt über den online Preis-Rechner den Preis erfahren. Geben Sie dafür die Gegenstand Bezeichnung ein wie Kühlschrank, Waschmaschine, Fernseher, Computer, Spülmaschine, Staubsauger, Kaffeemaschine, Toaster, Bügeleisen oder Sonstiges ein. Fordern Sie ein Angebot bei uns an und wir melden uns schnellstens mit dem Festpreis-Angebot bei Ihnen.

NOCH FRAGEN?
WIR SIND FÜR SIE DA!

Rufen Sie uns einfach an

Schreiben Sie uns

Jetzt kostenloses Angebot anfordern:

    Kundeninformation




    Zusatz Info

    Wunschtermin*

    Foto hinzufügen